So, nun wird's ernst, Ende März 21 kommt der Bagger und der 1. Bauabschnitt wird gestartet! Irgendwie freue ich mich, aber ich habe auch großen Respekt, was da alles auf uns zu kommt.

Lasset die Spiele beginnen! 

 

März 21: So, der Plan ist bewilligt, Startschuss ist der 26.3.21

April 21: Der 1. Bauabschnitt ist geschafft - ein Teil der Stützmauer steht! Bin froh, dass alles so gut funktioniert hat. Und, wir hatte tolle Helfer, ohne die es niemals so schnell gegangen wäre. Natürlich haben wir auch eine super Baufirma (http://www.bau-pesendorfer.at/), mit der alles super Hand in Hand läuft!

Leider gibt es sie auch, die Menschen, die nicht hinter einem stehen, die, die glauben, man erfindet sich und seine Umgebung aus purem Jux neu! An all jene - vielleicht fragt ihr mal bei mir persönlich nach, Warum, Wieso?!? und hört nicht auf Waschweibergetratsche und laßt euch jeden erdenklichen Scheiß einreden! NEIN!, wir bauen nicht weil wir so viel Geld übrig haben, NEIN wir bauen nicht, weil wir halt was neues haben wollen, NEIN wir bauen nicht, weil wir das Leben anderer schwer machen wollen (oder gar zerstören!!)!!!!! NEIN, wir bauen, damit ich mit meiner Familie ein eigenständiges Leben führen kann und nicht mit 40 Jahren ständig auf HILFE anderer angewiesen zu sein!!!!

Update, Juli 21

Der Rohbau ist fast fertig, 7 Wochen liegen hinter uns! Kochen, Jause machen,.... Ich bin trotz wirklich tatkräftiger Unterstützung meiner Freunde und Familie K. O. Stiegen runter, rauf, runter. Warrrrr!